News - Aktuelles über Dianas Engagements und Aufnahmen

 

Sommerkonzerte

Am 13. Juli wird Diana Damrau im Rahmen des Festivals Klassik am Odeonsplatz ein Open-Air-Konzert mit dem Geiger Radoslaw Szulc unter der Leitung von Cristian Măcelaru päsentieren. Sie wird Manons Arie „Suis-je gentille ainsi?… Je marche sur tous les chemins“ sowie „Ah! Je ris de me voir si belle en ce miroir!“ aus Gounod’s Faust singen. Dieses Konzert wird live über BR-Klassik übertragen.

Danach begibt sie sich wieder auf VERDIssimo tour mit Nicolas Testé. Ihre letzten beiden Konzerte sind am 18. Juli in Ljubljana und am 22. Juli in Regensburg. „Sie wusste es, alle mit ihrem hohen Koloratursopran und mit intensivem Ausdruck zu begeistern.“ ConcertoNet über das Istanbulkonzert.

Nach München zurückkehrend wird sie als Violetta in zwei ausverkauften La Traviata Vorstellungen am 25. und 28. Juli brillieren. Dies ist eine ihrer Paraderollen, die Opera News als „unglaublich detailgetreu“ und „wunderschön gesungen“ beschrieb.

Für eine ausverkaufte Aufführung am 3. August führen Diana Damrau und Jonas Kaufmann Wolfs Italienisches Liederbuch in Salzburg auf.

Ihr letzter Auftritt im Sommer ist am 29. August bei den BBC Proms, wo sie die Uraufführung von Aurora, einem für sie komponierten Konzert für Koloratursopran und Orchester von Iain Bell, singen wird. Dazu stehen Lieder von Richard Strauss auf dem Programm.

Mehr

Jeder Tag, an dem man sie live hören kann, ist ein Festtag: Sopranistin Diana Damrau steht auf dem Gipfel ihrer Weltkarriere. Im Herbst wird sie an der Bastille-Oper in Paris in den „Hugenotten“ von Giacomo Meyerbeer zu erleben sein. Der Wiederentdeckung dieses Komponisten hat sie ihr jüngstes Album „Grand Opéra“ gewidmet: elf Arien, elf Glanzstücke, eine unwiderstehliche Verführung.

Dafür erhält Diana Damrau jetzt den Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik. Erleben Sie die Koloraturkönigin bei der Verleihung im Gespräch mit der Jurorin und Musikkritikerin Eleonore Büning am 30. Mai um 19 Uhr im Dussmann das KulturKaufhaus.

Mehr

Diana Damrau and baritone Nicolas Testé depart on a „VERDIssimo“ tour on May 17 and 19, to be continued on June 4, 7 and 10, after two concert version performances of Maria Stuarda at the Deutsche Oper Berlin on May 28 and 31.

Mehr

Diesen April wird Diana Damrau ihr freudig erwartetes Rollendebut als Donizettis Maria Stuarda am Zürcher Opernhaus geben. Serena Farnocchia gibt ihre Rivalin Elisabetta, Pavol Breslik singt Roberto, Earl of Leicester, und Nicolas Testé verkörpert Giorgio Talbot. Enrique Mazzola hat die musikalische Leitung bei dieser Produktion.

Mehr

Diana Damrau ist die tragische Heldin Violetta Valéry in der neuen Produktion von Verdis La Traviata an der New Yorker Metropolitan Opera. An ihrer Seite singt Juan Diego Flórez ihren Liebhaber Alfredo, Quinn Kelsey seinen beschützerischen Vater Giorgio Germont. Michael Mayer führt Regie mit einem Bühnenbild von Christine Jones, das eine spektakuläre Kulisse aus dem 18. Jahrhundert zeigt, die mit den Jahreszeiten wechselt. Der neue Chefdirigent der Met, Yannick Nézet-Séguin, hat die musikalische Leitung dieses zeitlosen Musikdramas.

Mehr

Diana Damrau kehrt an die Opéra de Paris zurück, um als Marguerite de Valois in Meyerbeers Grand Opéra Les Huguenots zu brillieren. Die weitere Starbesetzung umfasst ihre international renommierten Kollegen Bryan Hymel als Raoul de Nangis, Ermonela Jaho als Valentine, Karine Deshayes als Urbain und Nicolas Testé als Marcel.

Mehr

On January 26, Diana Damrau stars in the 13th Annual SemperOpernball at the Dresden Opera. 2,500 guests attend the concert inside the Opera House and about 15,000 watch from the Theater Square to celebrate a magnificent ball with high-profile personalities from the worlds of politics, science, culture and society. The evening features an exciting program and the spectacular waltz of the debutants. The 13th SemperOpernball is themed „Magical Dresden – having a ball“. Sylvie van der Vaart moderates the evening alongside fashion designer Guido Maria Kretschmer.

Watch on January 27 via MDR AND SAT 3 or LIVE via the SemperOpernball Facebook page on January 26 at 8pm CET.

For more information and tickets, click here.

Mehr

Diana Damrau embarks on a recital tour with Jonas Kaufmann and pianist Helmut Deutsch that takes them across twelve European cities during the month of February. They sing Hugo Wolf’s Italienisches Liederbuch, a collection of 46 Lieder with lyrics from an anthology of Italian poems by Paul Heyse.

Some of the performances are sold out, check the links below for ticket availability:

Feb 2 – Baden-Baden
Feb 4 – München
Feb 6 – Berlin
Feb 8 – Hamburg
Feb 10 – Frankfurt
Feb 12 – Wien
Feb 14 – Paris
Feb 16 – London
Feb 18 – Essen
Feb 20 – Luxembourg
Feb 22 – Budapest
Feb 24 – Barcelona

Mehr

Diana Damraus neuestes Soloalbum, Meyerbeer: Grand Opéra, wurde von der französischen Zeitschrift Forum Opera für die Kategorie „Bestes Album des Jahres“ nominiert.

Folgen Sie diesem Link, um Ihre Stimme abzugeben!

Mehr

Mehr laden