Features

 

O Globo

Dona de uma das vozes mais ágeis da ópera mundial, alemã afirma que a pandemia a fez refletir sobre o mundo e seu repertório, que traz Mozart, Donizetti, Strauss e as ‘perigosas’ operetas à série do Mozarteum

Read More

Fidelio

Sokáig virtuóz koloratúrszerepeiről volt ismert a német szoprán, Diana Damrau, legyen szó akár az Éj Királynőjéről, akár a bel canto repertoár nőalakjairól. A neves énekes kivételes módon, egymás után tizenkét évadban is a Metropolitan Opera színpadára lépett, de más neves operaházaknak és koncerttermeknek is gyakori vendége. Az utóbbi években azonban szélesítette repertoárját, nagyobb szerep jutott benne a daloknak, míg a technikai bravúrokkal festett, szélsőséges érzelmek helyett az érzékeny, összetett nőalakokra került a hangsúly. Legújabb lemezén operettrészleteket énekel, ezt a műsort hozza el Budapestre is a Müpában, május 9-én tartott koncertjén. A műfaj sajátosságairól, az élő zenei élmény fontosságáról és az operettben rejlő iróniáról is beszélgettünk az énekesnővel.

Read More

WAZ

Ein Weltstar zeigt Herz für leichte Muse. Was die Sopranistin an der Operette liebt, verrät sie im Interview. Am 28. singt sie in Essen

Die Opernwelt hat Diana Damrau als Mozarts „Königin der Nacht“ gefeiert, man bejubelt sie in den großen tragischen Rollen Verdis und Puccinis. Aber immer wieder blitzte in ihren nun 25 Karriere-Jahren auf, dass sie (gern) auch anders kann, keck, übermütig, frech. Darum liebt die Sopranistin die Operette ganz besonders. Einen ganzen Abend schenkt die Fränkin dem Genre bei einer Gala in Essens Philharmonie. Lars von der Gönna sprach vor dem Konzert mit ihr.

Read More

Orpheus

Sopranstar Diana Damrau realisiert ihr „Herzensprojekt“ und bringt ein reines Operettenalbum auf den Markt. Eine sehr persönliche Hommage

Read More

Kurier

Die Sopranistin steht dem Regietheater kritisch gegenüber: Sie will nicht ständig im Unterhemd über die Bühne rennen müssen.

Die Sopranistin Diana Damrau sang sich mit fordernden Belcanto-Rollen an die Spitze des Opernbetriebs. In der aktuellen Spielzeit gibt sie jedoch fast nur Konzerte. Vor ihrem Abend im Musikverein sprach sie mit dem KURIER über die Plage mit Inszenierungen, Operetten mit Z-Wörtern und Herzensprojekte.

Read More

Today, Cara Van der Auwera has soprano Diana Damrau as a guest; following her operetta CD.

 

Listen to the full interview on Music Matters

Read More

Foto: Daniel Biskup

Orpheus Magazin

Diana Damrau zu Gast in der „orpheus“-Redaktion

„Wo kann ich etwas bewegen, das bewegt werden muss?“ Diese Frage stellt sich Sopranistin Diana Damrau nicht erst seit der Pandemie. Wahrscheinlich hätte sie unter „normalen“ Bedingungen aber kaum Zeit gefunden, ausführlich mit ihrer Studienfreundin Elke Kottmair zu telefonieren.

Read More

Vom Glück Singen

Magazine Musikfreunde – Musikverein Wien

Ach, das Glück! Jetzt wird es wieder millionenfach gewünscht und beschworen als Hoffnungsformel zum neuen Jahr: Viel Glück! Glücksbringer suchen das Begehrte fassbar zu machen, Kleeblatt, Schweinderl, Rauchfangkehrer. Aber macht es wirklich glücklich, das Glück? Und überhaupt: Was wäre es, und wo zu finden? „Dort, wo du nicht bist, dort ist das Glück“, heißt es bei Schubert. Bei Schumann lockt es von Weitem: „Es redet trunken die Ferne/ Wie von großem, künftigem Glück.“ Oder es erstrahlt als Gewissheit, so in „Frauenliebe und Leben“: „Das Glück ist die Liebe,/ Die Lieb ist das Glück.“

Read More

Die Sopranistin Diana Damrau über Fulda, die Liebe und Herausforderungen

Diana Damrau einen Weltstar zu nennen, ist fast schon untertrieben. Die Sopranistin (52) singt und spielt in allen großen Häusern. Am Freitag, 2. Februar, ist sie um 20 Uhr in Fulda mit ihrem Liederabend zu er- leben. Dazu stand sie uns Rede und Antwort.

Read More

Load more