18

Sep

Paris

Strauss Konzert

Théâtre des Champs-Elysées
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Jérémie Rhorer, Dirigent

22

Sep

Paris

Einweihungskonzert der Opéra de Paris

Palais Garnier
Gustavo Dudamel, Dirigent

25

Sep

Antwerp

Royal Affairs

Koningin Elisabethzaal

Pavel Baleff, Dirigent
Nicolas Testé, Bariton

News

Royal Affairs auf Tour

Diana Damrau und Nicolas Testé gehen einmal mehr mit ihrem Programm „Royal Affairs“ auf Tournee und präsentieren Arien und Duette gekrönter Häupter aus Opern. Zu hören sind die beiden am 25. September im Koningin Elisabethzaal in Antwerpen, beim Festival der Nationen in Bad Wörishofen am 2. Oktober und am 31. Oktober im Konzerthaus Dortmund. Pavel Baleff dirigiert sowohl das Antwerp Symphony Orchestra als auch das Münchner Rundfunkorchester.

Mehr

Gustavo Dudamels Antrittskonzert als neuer Musikdirektor der Opéra de Paris findet am 22. September im Palais Garnier statt und präsentiert eine Auswahl von Opernauszügen. Diana Damrau ist in zwei Rollen zu hören, die sie zuvor noch nie gesungen hat: Sie singt die Marschallin im Trio aus dem dritten Akt und im Schlussduett von Richard Strauss‘ Der Rosenkavalier an der Seite von Sabine Devieilhe als Sophie und Ekaterina Gubanova als Octavian, sowie Alice in der Schlussszene aus Verdis Falstaff mit Gerald Finley in der Titelrolle, Sabine Devieilhe als Nanetta, Marie-Andrée Bouchard-Lesieur als Meg, Clémentine Margaine als Quickly, Matthew Polenzani als Fenton, Tobias Westman als Bardolfo, Kiup Lee als Dr. Cajus, Timothée Varon als Ford und Aaron Pendleton als Pistola.

Mehr

Im kommenden Monat ist Diana Damrau einmal mehr mit einer Auswahl der schönsten Lieder von Richard Strauss zu hören. Auf dem Programm ihrer Konzerttournee stehen unter anderem „Das Rosenband“, „Ständchen“, „Freundliche Vision“, „Wiegenlied“, „Zueignung“ und „Allerseelen“. Die Tournee beginnt mit einem Konzert in der Glocke in Bremen am 4. September, gefolgt von Auftritten in der Hamburger Elbphilharmonie am 7. September, beim Enescu Festival am 12. September, in der Philharmonie de Luxembourg am 16. September und im Théâtre des Champs-Elysées am 18. September.

Mehr

Photos

“...wie sie insgesamt den soprano drammatico d’agilità des jungen Verdi im ersten Akt belkantistisch nobilitiert und später dann mit Koloraturen verziert, das ist schon bewegende, große Klasse.”

– Augsburger Allgemeine

Seit ihrem frühen Bühnendebüt ist die Sopranistin Diana Damrau nunmehr schon 20 Jahre ständiger Gast auf den Bühnen der international führenden Opern- und Konzerthäuser sowie Festivals.

Ihr umfangreiches Repertoire liegt im Lyrischen und Koloraturfach und beinhaltet die Titelrollen in Lucia di Lammermoor (La Scala di Milano, Bayerische Staatsoper München, Metropolitan Opera New York, Royal Opera House London), Manon (Wiener Staatsoper, Metropolitan Opera) und La Traviata (La Scala, Metropolitan Opera, Royal Opera House, Opéra National de Paris und Bayerische Staatsoper) sowie die Königin der Nacht in Die Zauberflöte (Metropolitan Opera, Salzburger Festspiele, Wiener Staatsoper, Royal Opera House).